Nerf

Aus HdRo-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ein Nerf ist eine Verschlechterung, Entschärfung oder auch Beschneidung in Funktionalität oder Umfang und bezieht sich vor allem auf Spielmechaniken. Oft wird es als Gegenteil zum "Buff" angesehen.

Das Wort selbst ist ein Lehnwort und liegt vermutlich dem englischsprachigen Akronym "Non-Expanding Recreational Foam" (Formfester Spielzeug-Schaumstoff) des gleichnamigen Spielzeugherstellers zugrunde, der seit Jahrzehnten versucht, Spielzeug mit möglichst geringem Verletzungsrisiko herzustellen. Besondere Bekanntheit haben dabei Waffennachbildungen, die aus Schaumstoff bestehende Projektile verschießen - entschärfte Nachahmungen echter Projektile also.
Als im Zuge erneuter "Killerspiele-Debatten" Mitte der 90er einige Egoshooter auch entschärfte Versionen oder Mods erhielten, in denen weder Blut noch Leichen vorkamen, sondern man Nerf-Projektile oder Gotcha-Farbkapseln verschoss und besiegte Gegner sich nur auf den Boden setzten, wurde der Ausdruck "nerfing" geläufiger.
Allgemein wandelte sich dann diese Redensart wohl rasch zum Ausdruck von entschärften bzw. verschlechterten Zuständen zwischen zwei Spielversionen. Aber selbst weggepatchte Bugs, die zuvor einen Exploit ermöglichten, werden von Spielern dann schon als Nerf bezeichnet.

In der deutschen schriftlichen Verwendung wird oft eine sprachliche Verwandschaft zu "genervt sein" vermutet, die allerdings nicht zutrifft.